Vielen Dank für 10 Jahre Unterstützung!

Das scholarium möchte sich an dieser Stelle bei allen Teilnehmern herzlichst bedanken. Ohne Ihre treue Unterstützung hätte diese Jubiläumskonferenz nicht durchgeführt werden können. Bitte halten Sie uns weiterhin die Treue und lassen Sie uns im Jahr 2026 wieder ein gemeinsames Jubiläum feiern.

Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an, um alle Fotos ansehen zu können. Sollten Sie noch keinen Zugang haben, tragen Sie sich bitte zunächst ein.

Wir würden uns freuen, Sie auch im nächsten Jahr wieder willkommen zu heißen. Eine Übersicht unserer kommenden Veranstaltungen finden Sie unten.

Termine

Salon

Grenzen

Dienstag 04.04.2017 19:00 Uhr – 22:00 Uhr

Ausnahmsweise mit dem Schweizer Vordenker Robert Nef als Ehrengast und Diskutant: Aus Anlass der „Flüchtlingskrise“ sprechen wir über die Notwendigkeit von Grenzen, wie offen diese sein können und wie geschlossen sie sein dürfen. Was bestimmt Grenzen? Was bedeutet ihre Sicherung? Welche Grenzen sind sinnvoll, welche unmenschlich? Wie soll man mit Migranten an Grenzen umgehen? Wie können sich Grenzen verändern?

Salon

Bildungsfreiheit

Freitag 05.05.2017 19:00 Uhr – 22:00 Uhr

Was ist Bildung, was ist Unbildung? Ist Bildung Voraussetzung der Freiheit oder Freiheit Voraussetzung der Bildung? Was spricht für Schulzwang, was dagegen? Woher kommt dieser Zwang; warum wird er so wenig hinterfragt? Welche praktischen Wege gibt es zu mehr Bildungsfreiheit? Ist Bildung überhaupt nötig oder passiert sie von alleine? Was ist im Interesse der Kinder? Welche Bildung brauchen Ältere? Wie wird sich das Bildungssystem entwickeln?

Seminar

Islam & Migration

Samstag 06.05.2017 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Anstatt ahnungsloser Beschönigung und wütender Verzerrung bietet dieses Intensivseminar erstmals einen wirklich tiefen Einblick in die historischen, politischen und theologischen Hintergründe eines der aktuell brennendsten Themen: Islamismus und Massenmigration von Muslimen.

Salon

Geldsystem

Mittwoch 07.06.2017 19:00 Uhr – 22:00 Uhr

Bargeldverbote, Bankenkrisen, Vollgeldinitiative, Kryptowährungen, Geldmengenausweitung ohne „Hyperinflation“, Negativzinsen und Helikoptergeld – im Geldsystem knarrt und rumort es an allen Ecken. Was kennzeichnet dieses „System“, ist es überhaupt ein System? Was läuft gerade ab und wo läuft es hin? Was ist von Reformvorschlägen zu halten? Wer wird enteignet und wie kann man sich davor schützen? Regiert Geld die Welt – oder wer regiert das Geld?

Seminar

Geld

Samstag 24.06.2017 09:00 Uhr – 18:00 Uhr

Geld ist eines der rätselhaftesten, aber auch der spannendsten Phänomene unserer Zeit. Wir wollen dieses komplexe Thema ökonomisch, historisch und politisch beleuchten. Dieses intensive Seminar vermittelt, was jedermann über Geld wissen sollte. Im Mittelpunkt steht das vertiefte Verständnis des Geldsystems, aktueller Entwicklungen und Bedrohungen sowie alternativer Reformvorschläge.

Seminar

craftprobe

Dienstag 01.08.2017 08:00 Uhr – Donnerstag 31.08.2017 18:00 Uhr

Intensives Programm, das dafür gedacht ist, junge Menschen optimal auf weitere Bildungs-, Karriere- und Lebenswege vorzubereiten, ihnen das notwendige Fundament für gute Entscheidungen mitzugeben und ihre wirtschaftliche Selbständigkeit zu fördern. Es handelt sich um ein ideales Ergänzungsprogramm vor, zwischen oder nach weiteren universitären Studien.