Salons

Unser Salon erweckt eine alte Wiener Tradition zu neuem Leben: Wie im Wien der Jahrhundertwende widmen wir uns gesellschaftlichen, philosophischen und wirtschaftlichen Themen ohne Denkverbote, politische Abhängigkeiten und Ideologien, Sonderinteressen und Schablonen. Dieser Salon soll ein erfrischender Gegenentwurf zum vorherrschenden Diskurs sein. Wir besinnen uns dabei auf das Beste der Wiener Salontradition.

Nützen Sie die Gelegenheit, das scholarium und deren außergewöhnliche Gäste bei einem unserer Salonabende kennenzulernen. Ein spannender und tiefgehender Input bringt Ihren Geist auf Hochtouren, worauf dann eine intensive Diskussion in intimer Atmosphäre folgt. Dabei kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: Selbst zubereitete Gaumenfreuden und gute Tropfen machen den Abend auch zu einem kulinarischen Erlebnis.

Kommende Salons

Europäische DisUnion - ACHTUNG TERMINVERSCHIEBUNG!!
3. April 2019 , 19:00 bis 22:00

--Achtung! Aus schwerwiegenden persönlichen Gründen musste diese Veranstaltung leider kurzfristig verschoben werden auf den 3.4.2019. Wir bitten um Ihr Verständnis.--

Zerbricht die Europäische Union? Ist sie ein Friedensprojekt, kommt danach Krieg? Welche historischen Weichenstellungen führten zur europäischen Einigung, und wie einig ist Europa? Gelingt der Brexit? Welche Probleme zeigen sich, was sind die Hintergründe? Sollten wir über einen Öxit nachdenken? Was spricht für, was ...

Hausen und Wohnen
24. April 2019 , 19:00 bis 22:00

War die Sesshaftigkeit ein historischer Fehler oder Fortschritt? Bauen wir immer hässlicher? Woher kommen die Bausünden, was wären Bautugenden? Was macht die alte Bausubstanz so schön? Stadtleben oder Landleben? Ewiger Tourist oder Wurzeln schlagen? Wie hausen wir in Zukunft? Megalopolis, intentionale Gemeinschaft, Privatstadt, Suburbia? Schwindet die Gemütlichkeit oder wird sie drückend? Miete oder Eigentum? Wohnwagen, Wohncontainer, Wohnhöhle oder Wolkenkratzer?

Gewalt
15. Mai 2019 , 19:00 bis 22:00

Steigt die Gewalt oder ist das nur eine Illusion? Stimmt es, dass die Welt immer friedlicher und sicherer wird? Häufen sich die Messerstecher, nimmt die Gewalt gegen Frauen zu? Was bringt Menschen dazu, anderen Gewalt anzutun? Was sind die biologischen und psychologischen Grundlagen der Gewalt? Was kann die Politik gegen Gewalt tun? Wie kann man sich individuell schützen? Welche Rolle spielen Waffen, wie wirksam ...