Seminare

Unsere Seminare inmitten unserer einzigartigen Bibliothek bieten inhaltliche Vertiefungen abseits des Mainstream-Lehrbetriebs. Wir folgen dabei dem Beispiel der klassischen Akademie – der Bibliothek im Hain der Muße fern vom Wahnsinn der Zeit, in der Freundschaften durch regen Austausch und gemeinsames Nachdenken gestiftet werden. Alle unsere Lehrangebote zeichnen sich durch gebührende Tiefe bei gleichzeitiger Verständlichkeit, kleine Gruppen und großen Freiraum für Fragen und Diskussionen aus. Tauchen Sie mit uns in intellektuelle Abenteuer, wie sie unsere Zeit kaum noch zulässt.

Termine

Politische Alternativen

Samstag 23.09.2017 09:00 – 18:00 Uhr

Intensives Tagesseminar jenseits der Plattitüden und ideologischen Scheuklappen zur Politik einer Zeit vermeintlicher Alternativenlosigkeit. In der Tradition realistischer Politikwissenschaft widmen wir uns ohne Denkverbote großen politischen Fragestellungen und loten mögliche Alternativen, Szenarien und Herausforderungen aus.

Intensives Orientierungscoaching für realistische Karriere- und Bildungswege

Freitag 29.09.2017 13:30 Uhr – Sonntag 01.10.2017 13:00 Uhr

An einem intensiven Wochenende in der Kleingruppe wird die Basis gelegt, die dann bei zwei persönlichen Coaching-Terminen vertieft und umgesetzt wird: Wie kann unter den verzerrten Bedingungen der Gegenwart ein gutes Leben gelingen, welche unternehmerischen Chancen bieten sich, welche Gefahren drohen, welche Bildungswege sind sinnvoll, welche Karrierewege gangbar

Islam und Migration

Samstag 18.11.2017 09:00 – 18:00 Uhr

Anstatt ahnungsloser Beschönigung und wütender Verzerrung bietet dieses Intensivseminar erstmals einen wirklich tiefen Einblick in die historischen, politischen und theologischen Hintergründe eines der aktuell brennendsten Themen: Islamismus und Massenmigration von Muslimen.

Wiener Schule der Ökonomik

Samstag 16.12.2017 09:00 – 18:00 Uhr

Intensiv an einem Tag: Unser legendäres Überblicksseminar für Anfänger und Fortgeschrittene, das die Grundlagen realistischer Ökonomik in der Tradition der Wiener Schule in einmaliger Weise vermittelt. Insgesamt mehr als Tausend Seminarteilnehmer bürgen für die Qualität dieser besonders dichten Einführung, bei der es nicht um Ideologie, sondern um wirkliches Verstehen geht.